Lehrkräfte

Julia Kittelmann

Julia Kittelmann studierte Kunst/Kunstgeschichte, Anglistik/Amerikanistik und Deutsch als Fremdsprache an der Universität Greifswald. Schon während des Studiums sammelte sie als Fremdsprachenassistentin an der renommierten Wilson‘s School in London (UK) erste berufliche Erfahrungen im Bereich DaF auf verschiedenen Niveaustufen. Nach dem Studium absolvierte sie erfolgreich ihr Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, wo sie ihre Kompetenzen im Unterrichten von Fremdsprachen ausbauen konnte. Anschließend war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fachdidaktik Bild & Kunst sowie Ästhetischen Bildung an der Fachhochschule Nordwestschweiz tätig und dort zuständig für empirische Forschung und die Ausbildung von zukünftigen Lehrpersonen im Bereich Primar- und Sekundarstufe. In dieser Funktion beschäftigte sie sich eingehend mit dem Potential des GER, den Schnittstellen und Differenzen von Bild und Sprache sowie dem multimodalem Erzählen. Das Thema multimodale Ausdrucksformen ebenso wie (inter)kulturelle Vermittlung fasziniert sie nach wie vor begleitet von der Frage, wie man das für die DaF-Lehre fruchtbar machen kann.

Letztes Jahr befand sie sich selber wieder in der Situation der Sprachlernenden, indem sie Chinesisch paukte. Seitdem teilt sie die Freuden und Qualen des Fremdsprachenlernens mit den Deutschlernenden. Parallel erweitert sie ihren DaF-Horizont mit internen und externen Fortbildungsmaßnahmen.