Ab in die Zukunft mit der Generation Y: Ein deutsch-chinesischer Vergleich

Zeit: 2016-05-25 00:00
Adresse: Deutsche Bibliothek, Tongji Universität, Siping Campus, Chifeng Lu 50

Aktuell startet eine besondere Gruppierung junger Menschen in das Arbeitsleben – die sogenannte Generation Y der heute 20 bis 30 Jährigen – also ihr! Sowohl die deutsche als auch die chinesische Generation Y unterscheiden sich stark von ihren Vorgängergenerationen und bringen neue Ideen hinsichtlich Arbeit, Freizeit, Konsum und Beziehungen mit. Aufgrund des demographischen Wandels, des hohen Bildungsniveaus und ihrer Technikaffinität, hat diese Generation in beiden Ländern großes Potential die Arbeitswelt zu verändern und bestehende gesellschaftliche Werte in Frage zu stellen. Wir möchten mit Euch und einem deutsch-chinesischen Expertenteam darüber diskutieren, wie sich die Generation Y in Deutschland und China unterscheiden. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt:

• Welche Anforderungen stellt ihr an den Arbeitsmarkt und welche Veränderungen sollte es geben?

• Welche Werte und Traditionen sind euch wichtig?

• Wie haben sich gegebenenfalls Rollenbilder verändert?

• Und findet ihr euch in dieser Generationenbeschreibung überhaupt wieder?

Nach einer kurzen Einführung durch das deutsch-chinesische Expertenteam auf dem Podium, freuen wir uns auf Eure Fragen, Kommentare und rege Beteiligung an der Diskussion.

Programm

17.30 Uhr · Get-together mit Fingerfood und Getränken

18.00 Uhr · Begrüßung Tongji Universität

18.10 Uhr · Diskussion mit

• Prof. Dr. Jutta Rump

Hochschule Ludwigshafen

• Kerstin Bund

Journalistin und Autorin

• Prof. Yu Hai

Fudan Universität

• Liu Chang

CDH Studentenunion

Moderation: Stefan Pantekoek,

Friedrich-Ebert-Stiftung Shanghai

20.00 Uhr · Ausklang

Anmeldung